Ungefährdeter Sieg der Oberliga Damen

27.11.2021: ACT vs. SC Bergstraße: 72:39 (37:17)

Einen ungefährdeten Sieg landeten die Damen der ACT Kassel vor heimischem Publikum.

Vor einer großen Kulisse machten die Gastgeberinnen von Anfang an klar, dass sie den nur zu 7. angereisten Spielerinnen aus Südhessen das Leben schwer machen würden.

Mit einer aggressiven Verteidigung konnte man den Gegner oft in Bedrängnis bringen und sich den Ball erobern, leider war das Wurfglück an diesem Tag nicht sonderlich gut bei den Kasselerinnen, sodass viele Chancen vergeben wurden.

Trotzdem konnten sich Janina Wellers-Wodny und Cinnamon Hepburn immer wieder unter dem Korb durchsetzen.

Zur Halbzeit stand ein komfortabler 20-Punkte-Vorsprung zu Buche, der der in der zweiten Halbzeit weiter ausgebaut werden konnte. Mit mehr Konzentriertest in der Verteidigung konnten viele Bälle abgefangen werden und auch die Distanzwürfe fanden nun ihr Ziel.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz stehen die Damen der ACT nun auf einem guten 5. Platz, der in den letzten 2 Saisonspielen dieses Jahr noch verbessert werden soll.

ACT: Alickovic, Hau (6), Hepburn (17), Inderfurth (4), Jüngermann, Pflanz, Precht (2), Reimann (3), Siebrecht (2), Stückrath (4), Thepphasy, Wellers (34)







163 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen