-2.Herren- Knappe Niederlage nach Overtime

TV Wetzlar - ACT 2 86:80 n.V. (38:41;78:78)

Vermeidbare Niederlage in Wetzlar. Ersatzgeschwächt und gerade einmal so zu neunt reisten wir zu den bis dahin auf dem Feld ungeschlagenen Wetzlarern. Wir kamen gut ins Spiel und ließen den Ball in der Offensive gut rotieren, sodass wir von Beginn an in Führung lagen. Durch zu viele Unaufmerksamkeiten in der Verteidigung schafften wir es in der 1.Halbzeit allerdings nie uns deutlich abzusetzen. Nach der Halbzeit stellten wir auf eine Zonenverteidigung erfolgreich um. Wetzlar konnte weniger Punkten und im Angriff spielten wir vor allem Dzenis Salkovic frei, welcher immer wieder von jenseits der 3-Punkte-Linie abschließen konnte. So stand es nach 27 Min. 57:47 und nach 33. 70:59 für uns. Ab Minute 37 folgte aber dann der Einbruch. Beim Stand von 76:69 für uns, wollte nicht mehr viel gelingen. Zu viele leichte Fehler in der Offensive und Unaufmerksamkeiten in der Defense sorgten für einen 9:2-Run der Wetzlarer, sodass es in die Verlängerung ging. In Minute 43 ging Wetzlar das erste Mal in der Partie in Führung, woraufhin uns keine Antwort mehr einfiel und wir so den Sieg noch hergaben.

Salkovic 18, Filip Popovic 16, Julian Gabold 12, Viktor Laier 11

0 Ansichten
Logo_2x.png