top of page

77:88 Niederlage in Bergisch Gladbach


Gegen die SG Bergische Löwen, Regionalligist aus der Weststaffel, setzte es zum Start der Testspielreihe eine knappe, aber verdiente Niederlage.

Ohne einen Großteil vom Stammpersonal und zahlreichen Jugendspielern machten sich unsere Herren auf den Weg nach Bergisch Gladbach. Neben den Rekonsalventen Toth, Schuster und Schmitt, fehlten auch Fischbach, Höhlschen, Zelanto, Rohmeyer und Ripke aus persönlichen Gründen.

Wir starteten gut in die Partie und konnten die ersten 7 Minuten ausgeglichen gestalten. Emre Kazmierczak und Paul Romberger sorgten mit zahlreichen offensiven Aktionen für einen guten Start. Mit den ersten Wechseln und fortschreitender Spieldauer hat man der Mannschaft angemerkt, dass sie in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hat und zahlreichen Abstimmungsfehler auftraten. Dennoch stimmte vor allem die kämpferische Einstellung. Das 3. und 4. Viertel konnte jeweils gewonnen werden. Neben den beiden Routiniers Kazmierczak und Romberger verdiente sich vor allem unser Jugendspieler Freddy Henn ein Sonderlob, der sowohl offensiv als auch defensiv gezeigt hat, dass er eine ernsthafte Alternative für die Saison sein kann.

Das nächste Testspiel steht am 08.09 gegen die BG74 Göttingen vor heimischer Kulisse an. Somit heißt es in den kommenden zwei Wochen die Urlaubsrückkehrer und Verletzten erfolgreich in die Manmschaft zu integrieren und den letzten Schliff Richtung Saisonstart zu vollziehen.




214 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Topspiel gegen den Tabellenführer

An diesem Samstag um 18 Uhr heißt es Topspiel in der Emil-Junghenn-Halle! Nach mehr als 450 Tagen, in denen wir die Gegner durchweg mit leeren Händen auf den Heimweg schickten, wartet nun die wahrsche

コメント


bottom of page